Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lenkerin will Reh ausweichen und kommt ins Schleudern

Salzburg-Stadt – Glück im Unglück hatte in der Nacht auf Samstag eine Flachgauerin, als sie auf einem Verbindungsweg zur Berchtesgadenerstraße einem Reh ausweichen wollte.

Die Frau schleuderte mit ihrem Auto quer über die Fahrbahn und stürzte - wenige Meter neben der Stadtgrenze von Salzburg -  in einen angrenzenden Wald. Dabei verfehlte das Fahrzeug nur knapp einen dicken Baum.

Die geschockte aber unverletzte Lenkerin konnte sich schließlich selbst aus dem Auto befreien und die Polizei alarmieren.

Am Auto entstand Totalschaden. Die Einsatzkräften mussten den Pkw mittels Kran bergen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 04:17 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lenkerin-will-reh-ausweichen-und-kommt-ins-schleudern-59621662

Kommentare

Mehr zum Thema