Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lenzing: Gestohlenes Auto abgefackelt

Ein in der Steiermark gestohlenes Auto ist in der Nacht auf Mittwoch in Lenzing (Bez. Vöcklabruck) offenbar abgefackelt worden. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Die unbekannten Täter hatten vorher noch Kennzeichentafeln sowie Motor- und Fahrgestellnummer entfernt. Das berichtete die Polizei-Pressestelle in einer Aussendung am Mittwoch.

Auto in Lenzing abgefackelt

Der Wagen wurde gegen 21:30 Uhr im Gemeindegebiet von Lenzing im Bezirk Vöcklabruck mitten in einem Feld, rund 100 Meter vom nächsten Zufahrtweg, aber nur etwa 50 Meter von der Westautobahn (A1) entfernt angezündet. Als die Feuerwehr kam, stand der Pkw bereits in Vollbrand. Die Täter hatten vorher nicht nur die Kennzeichentafeln sondern auch die Motor- und die Fahrgestellnummer entfernt.

Aufkleber entdeckt

Die Polizei entdeckte jedoch noch einen verschmorten Aufkleber eines Autohauses in Obdach im Bezirk Murtal. Dort hatten unbekannte Täter in der Nacht auf Dienstag eingebrochen und den später angezündeten sowie einen weiteren Pkw gestohlen. Die Ermittlungen waren am Mittwoch noch im Gange.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 01:04 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lenzing-gestohlenes-auto-abgefackelt-59332999

Kommentare

Mehr zum Thema