Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Leserbrief: "Ende einer unendlichen Geschichte"

Die 110-kV-Leitung von Eichet über Niederalm, Rif und Rehhof zum MDF-Werk wird nun endlich abgebaut. Die Halleiner SPÖ mit dem damaligen LAbg. Ernst Längauer an der Spitze hat die Demontage bereits vor 20 Jahren gefordert, ich habe mich ebenfalls jahrelang für die Demontage eingesetzt und bin lange hingehalten worden. Die Stromleitung, die ganze Siedlungen und auch das Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg / Rif überspannte, war bereits seit 2007 ohne Strom und diente nur noch als Ersatzleitung für Notfälle. Zahlreiche Interventionen und viel Ausdauer waren notwendig um letztendlich die Salzburg AG zu veranlassen 1 Million Euro für die Demontage zu investieren. Danke an die Salzburg AG welche sich an ihre Zusage vom letzten Jahr gehalten hat und die Leitungsdemontage nachdem nun erfolgten Ringschluss - umgehend veranlasste.

Damit geht für die Anrainer der 110-KV-Leitung von Rehhof, Rif-Taxach, Niederalm, Anif und Grödig eine unendliche scheinende Geschichte zu Ende.

Vizebürgermeister Alois Rettensteiner, Hallein

Alpenstraße 48a,5020, Austria
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.10.2019 um 05:34 auf https://www.salzburg24.at/archiv/leserbrief-ende-einer-unendlichen-geschichte-59175790

Kommentare

Mehr zum Thema