Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lindsay Lohan nach viereinhalb Stunden aus Knast entlassen

Skandalnudel Lindsay Lohan wurde schon wieder aus dem Gefängnis entlassen. Immerhin saß sie viereinhalb Stunden ihrer 30-tägigen Strafe ab.

Lindsay Lohan war zu 30 Tagen Haft verurteilt worden, nachdem sie ihre Bewährungsauflagen verletzt hatte. Sie musste sich bis zum 9. November im Gefängnis einfinden und trat gestern Abend gegen viertel vor neun ihre Haft in Lynwood an. Ob sie überhaupt die Zeit hatte, Reue zu empfinden, sei dahingestellt, denn wurde sie schon nach viereinhalb Stunden wieder entlassen: "Lindsay Lohan wurde aus dem Gefängnis entlassen - etwa viereinhalb Stunden, nachdem sie eingecheckt hat", berichtet 'TMZ'. "Sie wurde etwa gegen 1.30 morgens entlassen." Es war bereits im Vorfeld berichtet worden, dass die Skandalnudel wegen der überfüllten Gefängnisse wohl kaum ihre gesamte Haftstrafe absitzen müsse.

Lindsay Lohan kennt das Gefängnis

Mit kurzen Haftstrafen kennt sich die Schauspielerin aus: 2007 wurde sie zu einem Tag Gefängnis verurteilt, nachdem sie unter Kokain- und Alkoholeinfluss Auto gefahren war - sie saß 84 Minuten der Strafe ab. Als sie im vergangenen Jahr gegen ihre Bewährungsauflagen verstieß, wurde Lindsay Lohan zu einer Haftstraße von 90 Tagen verurteilt, von denen sie 14 tatsächlich im Gefängnis verbrachte.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 02:39 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lindsay-lohan-nach-viereinhalb-stunden-aus-knast-entlassen-59283145

Kommentare

Mehr zum Thema