Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Liste Pilz hofft auf den Einzug in den Nationalrat

Namensgeber Peter Pilz darf hoffen APA
Namensgeber Peter Pilz darf hoffen

Bei der Liste Pilz hofft man nach den ersten Hochrechnungen auf den Einzug ins Parlament. Gezittert werden muss aber trotzdem, da die Schwankungsbreiten noch zu hoch sind. "Noch ist nicht aller Tage Abend, sagte der Ex-Grüne Bruno Rossmann kurz nach 17.00 Uhr. Man hoffe auf den Einzug, da noch keine Wiener Ergebnisse vorliegen und man erwarte, dass man in Wien sehr stark sei.

Die Liste Pilz-Kandidatin und ehemalige SP-Abgeordnete Daniela Holzinger hat sich optimistisch gezeigt, dass es für den Nationalratseinzug reichen wird. "Die Liste Pilz habe die Pflicht geschafft, nicht die Kür", meinte Holzinger auf die Frage, ob sie nicht mit einem besseren Ergebnis gerechnet hätte.

Die Liste Pilz hat am Wahlabend das ORF-Fernsehen boykottiert, der Grund sei, dass Peter Pilz nicht zur Elefantenrunde im ORF geladen war, wie ein Sprecher sagte. Die Liste Pilz übertrug bei der Wahlparty statt dem ORF die Puls4-Hochrechnung. Entsprechend groß war die Enttäuschung als die Liste Pilz bei dieser Hochrechnung unter der 4-Prozent-Hürde lag. Jubel brannte kurz darauf auf, als man auf den ORF umschaltete, wo die Liste Pilz knapp über der 4-Prozent-Hürde lag.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.11.2019 um 10:21 auf https://www.salzburg24.at/archiv/liste-pilz-hofft-auf-den-einzug-in-den-nationalrat-57109834

Kommentare

Mehr zum Thema