Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lkw bleibt an Zugbrücke hängen

Bei einem Lkw-Unfall wurde am Samstag in Traunkirchen (Bez. Gmunden) eine Eisenbahnbrücke erheblich beschädigt.

Gegen 13:00 Uhr fuhr ein Lkw  durch die Eisenbahnunterführung in Traunkirchen im oberösterreichischen Bezirk Gmunden. Dabei riss er einen Träger der Brücke aus der Konstruktion und die Brücke wurde rund fünf Zentimeter verschoben. Da der Schaden nicht abzuschätzen ist, wurde die Brücke für den Zugsverkehr, den Straßenverkehr und für Fußgänger zur Gänze gesperrt.

Sachverständiger prüft Zugbrücke

Ein Sachverständiger bzw. Statiker der ÖBB wurde sofort angefordert. Dieser  muss nun feststellen, ob die Brücke freigegeben werden kann, repariert werden kann oder im schlimmsten Fall abgetragen und neu errichtet werden muss. Sollte letzteres der Fall sein, bedeutet dies eine Totalsperre für den Zugsverkehr in das innere Salzkammergut. (Aktivnews)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 08:18 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lkw-bleibt-an-zugbruecke-haengen-59347333

Kommentare

Mehr zum Thema