Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

LKW-Unfall auf A10: Zwei Fahrzeuge verstreuten Ladegut

Eine Totalsperre der Tauernautobahn bei Bischofshofen hatte in den Nachtstunden am Dienstag eine LKW-Unfall zur Folge. Zwei Fahrzeuge verloren dabei Ladegut und schlitterten mehrmals gegen die Leitplanke. Bilder vom Unfall 

Eine Totalsperre für mehrere Stunden hatte ein schwerer LKW-Unfall auf der Tauernautobahn beim Knoten Pongau zufolge. Nachdem ein ausländischer Sattelzug ins schleudern kam und einknickte, konnte ein hinterherfahrender ebenfalls ausländischer Sattelzug nicht mehr rechzeitig bremsen und schleuderte ebenfalls. Dieser touchierte mehrmals die Leitplanke und das Bankett und verstreute das gesamte Ladegut (Hochdruckschläuche und Alurollen) auf einer Länge von 150 Meter auf der Autobahn. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Nachdem die Feuerwehren aus Werfen und Pfarrwerfen anrückten, wurde schweres Bergegerät von einer Privatfirma angefordert, um die Autobahn zu räumen. Starker Schneefall erschwerte die Bergungsarbeiten. Der Unfall wurde von der Autobahnpolizei aufgenommen. Die Arbeiten dauerten einige Stunden an.

Quelle: Aktivnews

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 12:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lkw-unfall-auf-a10-zwei-fahrzeuge-verstreuten-ladegut-59613286

Kommentare

Mehr zum Thema