Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lkw-Unfall auf der A 10

Flachau – Ein türkischer Staatsanghöriger schlief in der Nacht auf Donnerstag, kurz nach 1.00 Uhr am Steuer seines Sattelkraftfahrzeugs auf der A 10 ein und kam rechts von der Fahrbahn ab.

Das Sattelkraftfahrzeug kam nach etwa 50 Metern auf der linken Seite liegend zum Stillstand. Der 31-jährige Fahrer blieb bei diesem Unfall unverletzt und konnte sich selbst aus dem Lkw befreien. Sowohl am Zugfahrzeug als auch am Aufleger entstand Totalschaden. Die A 10 musste in der Zeit von 4.45 bis 6.05 Uhr für den Verkehr in Richtung Salzburg gesperrt werden, in der übrigen Zeit war die Fahrbahn einspurig passierbar. Vor dem Tauerntunnel entstand dadurch ein Stau von rund zwei Kilometern, so die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.06.2019 um 02:38 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lkw-unfall-auf-der-a-10-59606371

Kommentare

Mehr zum Thema