Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lkw walzt auf A10 bei Salzburg Süd Leitplanke nieder

Auf der Tauernautobahn A10 kam es am Mittwoch bei Salzburg Süd zu einem Lkw-Unfall. Der Lenker kam mit seinem Lkw von der Fahrbahn ab, das Schwerfahrzeug walzte eine Leitplanke nieder.

Großes Glück hatte am Mittwoch ein Lkw-Lenker, als er kurz nach 15 Uhr auf der TauernautobahnA10 bei Salzburg Süd mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abkam. Der Lkw fuhr erst in eine Böschung und walzte dann die Leitplanke auf der A10 nieder. Dem Lenker des Lkw gelang es, das Fahrzeug noch in einer  Wiese neben Abfahrt Salzburg Süd zum Stehen zu bringen. Der Berufskraftfahrer blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.

Bei dem Unfall wurde der Tank des Lkw aufgerissen, sowie das Führerhaus schwer beschädigt.

Im Einsatz auf der A10 standen die freiwillige Feuerwehren Grödig und Niederalm. Aufgrund der Lkw-Bergung musste die Abfahrt Richtung Berchtesgaden gesperrt werden und konnte erst nach rund 45 Minuten wieder freigegeben werden.

Der Sachschaden an Lkw und Leitplanke wird nach ersten Schätzungen rund 15.000 Euro betragen. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 10:59 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lkw-walzt-auf-a10-bei-salzburg-sued-leitplanke-nieder-59179339

Kommentare

Mehr zum Thema