Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Lungauer will Pkw-Unfall vor seiner Frau verheimlichen

Der Lungauer wollte seinen Pkw-Unfall vertuschen. Bilderbox/Symbolbild
Der Lungauer wollte seinen Pkw-Unfall vertuschen.

Bei der Polizeiinspektion St. Michael (Lungau) zeigte ein Mann am Freitag an, dass der Pkw seiner Frau zuerst gestohlen und dann stark beschädigt vor seiner Garage wieder abgestellt wurde. Die Ermittlungen ergaben schließlich, dass der Lungauer in der Nacht einen Unfall verursacht hatte und diesen vor seiner Gattin verheimlichen wollte.

Die ersten Erhebungen vor Ort ergaben vorerst keine Hinweise auf einen möglichen Täter. Deshalb wurde der Anzeiger von den Beamten nochmals mit dem Sachverhalt konfrontiert, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Er gab schließlich zu, dass er selbst in der Nacht einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verursacht hatte. Er wollte den Schaden von ca. 5.000 Euro vor seiner Frau geheim halten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 08:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/lungauer-will-pkw-unfall-vor-seiner-frau-verheimlichen-45024511

Kommentare

Mehr zum Thema