Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

M83 begeisterten in der Arena Wien

Am 3. Juni ging das erste M83 Konzert in Wien über die Bühne. Eine fast ausverkaufte Arena wurde von den Franzosen zum Beben gebracht. Mit dabei als Support waren A Thousand Fuegos aus Österreich.

Den Anfang machte A Thousand Fuegos aus Österreich. Simple und ruhig wurde begonnen, nur E-Gitarre und Stimme. Danach folgten aber schon die ersten Electronic-Beats. Der Einstieg haperte etwas, denn so richtig überzeugen konnte der junge Mann das Publikum nicht. Dennoch erntete Matthias Peyker ehrlichen Applaus für seine solide Show. Es fehlte etwas mehr Feuer in seinem Set, um die Stimmung in die richtige Bahn zu lenken. Zudem hatte er es etwas schwerer, da die meisten Besucher noch vor der Arena die letzten Sonnenstrahlen bei einem kühlen Getränk genossen und erst später den Weg in die Halle fanden.

Die erste Wien Show von M83 war ein voller Erfolg

Um 21:15 begannen M83 mit ihrer allerersten Wien Show. Ab dem ersten Ton war das Publikum hin und weg. Von Anfang an wurde lauthals mitgesungen und natürlich ordentlich getanzt. Die große Halle der Arena Wien war brechend voll - hochsommerliche Temperaturen und entsprechender Schweißgeruch war vorprogrammiert. Aber alles kein Problem - gehört zu einem richtigen Konzert dazu! Neben perfektem Sound, boten M83 eine Lightshow, die sich, im wahrsten Sinne des Wortes, sehen lassen konnte. Beeindruckend wie diese Band gekonnt Live-Musik mit ihren Elektro-Samples verschwimmen lässt und so ihren einzigartigen Sound kreiert. Alles in allem ein wunderbares erstes Wien Konzert mit grandioser Stimmung - alle, die es nicht in die Arena geschafft haben, sollten sich auf jeden Fall für die nächste Show früh genug Tickets sichern, um nicht erneut eine Wahnsinns Party zu versäumen!
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 04:56 auf https://www.salzburg24.at/archiv/m83-begeisterten-in-der-arena-wien-vienna-online-59349616

Kommentare

Mehr zum Thema