Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Madonna beehrte bei Wien-Besuch das Mozarthaus Vienna

Madonna stattete dem Wiener Mozarthaus einen Besuch ab Mozarthaus Vienna/David Peters / EPA
Madonna stattete dem Wiener Mozarthaus einen Besuch ab

Pop-Ikone Madonna erwies sich bei ihrem Wien-Besuch nicht nur als polarisierende Performerin, sondern auch als sehr kunstinteressiert. Neben dem Leopold Museum, wo sie Werke von Klimt und Schiele bewunderte, schaute sie auch im Mozarthaus Vienna in der Wiener Innenstadt vorbei.

Wenn man in eine Kulturmetropole wie Wien reist, darf auch der eine oder andere Museums- oder Ausstellungsbesuch nicht fehlen - das weiß auch Pop-Gigantin Madonna. So widmete sie sich bei ihrem Wien-Besuch den Werken von Gustav Klimt und Egon Schiele im Wiener Leopold Museum, und stattete auch dem Mozarthaus Vienna in der Wiener Domgasse einen Besuch ab.

Madonna besuchte das Mozarthaus Vienna

Über eine Stunde verbrachte Madonna in Begleitung ihrer Tochter Lourdes und ihrer Bandmitglieder in dem Museum, wo sie eine exklusive Führung erhielt. Wie das Mozarthaus Vienna berichtet, hat der Pop-Star mit großem Interesse die Ausstellungsräume und den Shop besichtigt. Dort soll sie sich einem Radio Wien-Interview von Mozarthaus Vienna-Direktor Gerhard Vitek zufolge sehr allürenlos gegeben und nicht viel Wirbel um ihre Person gemacht haben.

Auch eine Gästebuch-Widmung durfte nicht fehlen: Im VIP-Gästebuch des Mozarthauses hinterließ Madonna ein Autogramm mit den begeisterten Worten "Thank you for inspiring us".

Das Autogramm der Pop-Ikone

MadonnaAutogramm_klein Salzburg24
MadonnaAutogramm_klein

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 03:51 auf https://www.salzburg24.at/archiv/madonna-beehrte-bei-wien-besuch-das-mozarthaus-vienna-vienna-online-41579656

Kommentare

Mehr zum Thema