Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Männer bedrohen Taxilenker in der Stadt Salzburg mit Messer

In der Stadt Salzburg wurde in der Nacht auf Freitag ein Taxilenker von zwei Männern mit dem Messer bedroht.

Die Männer stiegen beim Taxistand ?Südtirolerplatz? in das Auto des Taxilenkers ein und wollten in Richtung Gnigl. Als der Taxilenker in der Eberhard-Fuggerstraße in der Stadt Salzburg fuhr hielt ihm plötzlich einer der beiden Männer ein 20 bis 30 Zentimeter langes Messer an den Hals und sagte ihm, dass er ruhig bleiben und in die Fürbergstraße einfahren sollen, meldete die Polizei in einer Aussendung.

Der Taxilenker fuhr laut Angaben der Polizei jedoch nach links auf den Parkplatz eines Nachtlokals. In dem Moment wurden die beiden Männer unruhig und stiegen sofort aus.

Der Taxilenker stieg ebenfalls aus und es kam noch zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Taxilenker und den beiden Männern. Die beiden Männer liefen über die Fürbergstraße in Richtung Sterneckstraße davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bis dato negativ.

Zur Täterbeschreibung

Einer der beiden hatte blonde kurze Haare, war mit einem langärmeligen T-Shirt (gelb oder organge) bekleidet und sprach mit norddeutschem Akzent. Weiters war dieser ca. 28 Jahre alt und ungefähr 170 - 175 cm groß. Der zweite Täter war kleiner, ca. 165 - 170 cm groß, ungefähr 25 Jahre alt und dunklerer Typ, laut Taxilenker vermutlich indischer oder asiatischer Abstammung. Er war mit einem dunklen T-Shirt (Zebra Muster) mit hellen Streifen bekleidet.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.08.2019 um 06:34 auf https://www.salzburg24.at/archiv/maenner-bedrohen-taxilenker-in-der-stadt-salzburg-mit-messer-59178997

Kommentare

Mehr zum Thema