Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Manfred Lehner auf den Spuren von Thomas Geierspichler

Der Salzburger Manfred Lehner ist Behinderten Biathlet und Langläufer. Sein Ziel ist klar: Bereits in der kommenden Saison die Qualifikation für die nächsten Olympischen Spiele 2010 zu schaffen.

Der 32-Jährige trainiert seit zwei Jahren im LBZ in Rif bei Salzburg, unter der Leitung von Gerald Bauer, der unter anderem auch Thomas Geierspichler oder Zehnkämpfer Roland Schwarzl trainiert. Seinen Halbtagsjob hat Lehner vor kurzem aufgegeben um sich professionell dem Langlaufen und Schießen zu widmen.

Beim Langlaufen sitzen die Athleten in Schlitten, auf deren Unterseite Skier montiert sind. Mit Hilfe der Stöcke bewegen sie sich vorwärts. Die Biathleten lassen sich, wenn sie zum Schießen kommen, samt dem Schlitten auf eine Seite fallen und versuchen im Liegen die Scheiben zu treffen. Die Ziele für Manfred Lehner sind klar: Diese Saison unter die Top-fünf im Weltcup zu kommen, und bereits jetzt die Qualifikation für die nächsten Winterspiele in Vancouver 2010 schaffen. „Dann könnte ich mich die übernächste Saison gezielt auf die Wettkämpfe vorbereiten“, so Lehner zu Salzburg24.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.06.2019 um 08:32 auf https://www.salzburg24.at/archiv/manfred-lehner-auf-den-spuren-von-thomas-geierspichler-59603779

Kommentare

Mehr zum Thema