Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Mann auf Berg gefangen

Saalfelden – Ein Mann verirrte sich beim Wandern und kam nicht mehr von der Stelle. Er wurde mit dem Helicopter gerettet.

Am Montagabend stieg ein 52-jähriger Maurer aus Saalfelden über den Pibinger Steig zum sogenannten Saliter Köpfl auf. Dabei verging sich der Mann im unwegsamen Gelände und konnte weder vor noch zurück. Gegen 21.30 Uhr rief er über sein Handy die Polizei an. Diese verständigte die Bergrettung Saalfelden.

Die Bergrettung rückte mit zehn Mann aus und stieg zu dem Mann auf. Gegen 3 Uhr nachts konnten die Bergretter den Mann auffinden, jedoch auf Grund des unwegsamen Geländes nicht direkt zu ihm gelangen. Um 04.50 Uhr wurde der Mann aus etwa 1000 Meter Seehöhe mit dem Hubschrauber Alpin Heli 6 mit einer Seilbergung unverletzt zu Tal gebracht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 06:22 auf https://www.salzburg24.at/archiv/mann-auf-berg-gefangen-59620141

Kommentare

Mehr zum Thema