Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Mann auf offener Straße angeschossen

In Romanshorn (Thurgau, Schweiz) wurde ein 28-jähriger Schweizer mitten auf der Straße von einem bis dato Unbekannten angeschossen. Die Hintergründe der Tat sind unklar.

Wilde Szenen im schweizerischen Romanshorn: Am Donnerstag gegen 18:15 zückt ein bislang Unbekannter in Folge eines Streits eine Waffe, und feuert einen Schuss ab. Er verletzt dadurch einen 28-jährigen Schweizer am Bein. Wie 20min.ch berichtet, flüchteten nach der Schussabgabe vier Personen. Bei einer der Personen sollen Verletzungsspuren zu sehen gewesen sein. Die Fliehenden hätten in einem schwarzen Audi mit Schweizer Kennzeichen das Weite gesucht.

Aber auch der Schütze und ein weiterer Mann ergriffen in einem Auto mit deutschem Kennzeichen die Flucht. Zeugen berichten, die Szenerie habe wie ein Bandenkrieg gewirkt. Zum Zeitpunkt der Tat sollen sich nur wenige Menschen auf der Straße befunden haben. Die Suche nach den Tätern verlief bisher ohne Erfolg. Das Opfer befindet sich im Spital.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.07.2019 um 04:58 auf https://www.salzburg24.at/archiv/mann-auf-offener-strasse-angeschossen-42633148

Kommentare

Mehr zum Thema