Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Manuel Rubey moderiert die Amadeus Austrian Music Awards 2012

Es ist fixiert: Der Frontmann der Band Mondscheiner wird durch den Abend des Amadeus Austrian Music Awards 2012 führen. Unterstützt wird er von PULS 4-Moderatorin Bianca Schwarzjirg.

Mit Manuel Rubey haben sich die Veranstalter ein Multitalent ins Boot geholt: Als Frontmann der Band Mondscheiner lieferte er zahlreiche Ohrwürmer, als Kabarettist unterhält er erfolgreich das heimische Publikum und im Film "Falco – Verdammt, wir leben noch!" porträtierte Rubey Österreichs größten Popstar. Unterstützung bekommt er auf der Show-Bühne von PULS 4-Moderatorin Bianca Schwarzjirg, die sich in der Musiklandschaft durchaus wohl fühlt: "Mein Herz schlägt für die Musik. Ich freue mich auf die Moderation."

Amadeus Austrian Music Awards 2012: Voting

Der Amadeus mauserte sich binnen kurzer Zeit zu dem Top-Event der österreichischen Musikszene. Auftritte von nationalen und internationalen Künstlern, Amadeus-Gewinner und prominente Laudatoren aus dem "Who is Who" der Musik- und Medienszene machen den Amadeus zum Show-Ereignis. Anlässlich der zehnten Verleihung im Jahr 2009 wurden die Amadeus Austrian Music Awards einer grundlegenden Reform unterzogen. Österreichische Musik, Genre-Vielfalt, Interaktion im Web 2.0 und Publikums-Voting stehen seither im Vordergrund. Das Rennen um die große Trophäe im österreichischen Musikbusiness ist noch voll im Gange. Noch bis 1. April 2012 können Musik-Fans online ihre Lieblingskünstler abstimmen. Am 1. Mai werden die Gewinner im Rahmen der Verleihung im Wiener Volkstheater präsentiert.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 02:18 auf https://www.salzburg24.at/archiv/manuel-rubey-moderiert-die-amadeus-austrian-music-awards-2012-59320912

Kommentare

Mehr zum Thema