Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Maserati von Sarah Kern in Brand gesteckt

Schaden von 100.000 Euro. EPA
Schaden von 100.000 Euro.

Unbekannte haben in München den Maserati von Designerin Sarah Kern in Brand gesteckt.

Es habe sich um ein Leasing-Auto gehandelt, teilte Kern der "Bild"-Zeitung über ihren Anwalt mit, wie das Blatt am Dienstag berichtete. Ein Kurierfahrer hatte das brennende Luxusauto laut Polizei am frühen Samstagmorgen in einer Parkbucht entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. An dem Wagen entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro. Kern ließ der Nachrichtenagentur dpa mitteilten, dass die Ermittlungen liefen und sie sich nicht weiter äußern wolle. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.07.2019 um 10:42 auf https://www.salzburg24.at/archiv/maserati-von-sarah-kern-in-brand-gesteckt-42651691

Kommentare

Mehr zum Thema