Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Mediaprint und "SN" kooperieren bei Hauszustellung

Die Kooperation bezieht sich lediglich auf die Hauszustellung, die Abonnement- und Reklamationsverwaltung bleiben nach wie vor in der Hand von Mediaprint bzw. “SN”, wie “Der Standard” in seiner Mittwochausgabe berichtet.

Für die Abwicklung haben die beiden Verlage vor kurzem eine neue Firma gegründet, die Salzburg Logistik GmbH Co KG, an der Mediaprint und “SN” je 50 Prozent halten, bestätigte “SN”-Herausgeber Max Dasch der APA.

Die Kooperation sei vollkommen “ideologiefrei”, es gebe keine Pläne, sie auf andere Bereiche auszuweiten, so Dasch. Mithilfe der gemeinsamen Hauszustellung sollen die Abdeckung optimiert und Kosten gespart werden. Bisher sei im Bereich Salzburg Stadt “doppelt gemoppelt” worden, so Dasch. Die Salzburg Logistik GmbH sei auch für andere Wettbewerber offen. Schon bisher zeichnete die “SN” für die Salzburg-Hauszustellung von anderen Medien, wie “Oberösterreichische Nachrichten” oder “Süddeutsche Zeitung” verantwortlich. Diese Zeitungen werden nun von der neuen Firma zu denselben Konditionen betreut.

Das Druckzentrum in Salzburg wird schon seit Jahren von einer gemeinsamen Tochtergesellschaft von “SN” und Mediaprint betrieben. Die Hauszustellung wurde aber bisher getrennt abgewickelt. Der Ruf nach Kooperationen im kostenintensiven Bereich der Hauszustellung ist nicht neu. Nicht zuletzt angesichts der aktuellen Konjunkturkrise haben schon andere Verlagshäuser laut darüber nachgedacht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 06:40 auf https://www.salzburg24.at/archiv/mediaprint-und-sn-kooperieren-bei-hauszustellung-59625124

Kommentare

Mehr zum Thema