Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Microsoft-Chef Steve Ballmer lästert über Google's Android

Auf dem Web 2.0 Summit wetterte Microsoft-Chef Steve Ballmer gegen das Google-Betriebssystem Android: Man müsse ein "Informatiker" sein, um ein Smartphone mit Android-Betriebssystem bedienen zu können.

Die Frage war wie augelegt für den nicht wortkargen Microsoft-CEO Steve Ballmer: "Bitte vergleichen Sie das Windows-Phone-Betriebsystem mit dem Android von Google? "Man muss kein Informatiker sein, um ein Windows Phone zu nutzen. Dagegen muss man das sein, um ein Android zu bedienen", wetterte der Chief Executive Officer (CEO) von Microsoft. Android durch Qualität schlagen Dass Microsoft allerdings preistechnisch nie mit den Android-Smartphones konkurrieren kann, ist für Ballmer auch klar. Microsoft müsse sich durch Qualität abheben: "Android-Geräte werden auch künftig die günstigsten am Markt sein. Wir hingegen müssen sehen, dass wir die Kosten unser Modelle verringern", so Ballmer. Ballmer-Lob für Apple Lob fand Ballmer allerdings für den alten Erz-Rivalen Apple: "Apple ist ein guter Konkurrent, aber anders (als Microsoft, Anm. d. Red)." Auf das Sprachsteuerungs-System SIRI angesprochen, konnte er sich einen kleinen Seitenhieb trotzdem nicht verkneifen und machte eine große Ankündigung. "Da hat Apple einige nette Sachen mit Siri gemacht. Wir sind aber schon an der nächsten Generation dran." Vorteile des Microsoft-Betriebssystems Ballmer hob die Vorteile des Microsoft-Betriebssystem hervor: "Wenn man ein Windows-Phone in die Hand nimmt, dann sind die Informationen gleich komplett und sofort im Vordergrund zu finden. Man muss sich nicht erst durch ein Meer von Icons durchscrollen." Indes freue er sich schon auf das neue Windows-Phone von Nokia, von Microsoft selbst seien keine neuen Smartphones zu erwarten. Der Fight zwischen Google und Microsoft geht in die nächste Runde. 

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 10:00 auf https://www.salzburg24.at/archiv/microsoft-chef-steve-ballmer-laestert-ueber-google-s-android-59278252

Kommentare

Mehr zum Thema