Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

"Miss Austria 2002" Celine Roschek präsentiert Debutalbum

Auf der Summerstage in Wien präsentierte die gebürtige Bregenzerin Celine Roschek, die 2002 den Miss-Austria-Titel errang, ihr Debutalbum "Electro String".

Am vermutlich heißesten Abend des Jahres heizte Celine Roschek im knappen Paillettenoutfit ihren Gästen mit einer Kombination aus klassischen Klängen und elektronischen Beats weiter ein. "Mir ist die Geige schon fast abgerutscht, weil ich so geschwitzt habe", sagte Roschek im APA-Gespräch.

Für die 28-Jährige, die schon bei der deutschen Castingshow "Germanys Next Topmodel" angetreten ist, war allerdings immer klar, dass "ich einmal hauptberuflich nur Geige spielen will". Bereits mit sechs Jahren begann ihre Faszination für die Violine und auch während ihrer aktiven Zeit als Model habe sie täglich mindestens vier Stunden geübt: "Es ist einfach das tollste Instrument. Ich kann Mittelaltermusik genauso spielen wie Nirvana." Celine Roscheks erstes Album ist ab Freitag im Handel erhältlich.

Promis unterstützten Celine Roschek

Unterstützung bekam die gebürtige Bregenzerin nicht nur vom Generaldirektor der Swatch Group Österreich, Rudolf Semrad, sondern auch von ehemaligen Kolleginnen. Die "Miss Austria" aus dem Jahr 2003, Tanja Duhovich, erklärte, dass es wichtig sei, sich in dieser Branche ein zweites Standbein aufzubauen: "Denn wir Missen sind zwar schön, aber sicher nicht dumm." Duhovich, die selbst nebenbei im Bereich Marketing arbeitet, hatte für Celine Roschek auch gleich einen Ratschlag bereit: "Das Bühnenoutfit muss wirklich toll sein, denn Talent alleine reicht nicht."

 

apa/ Red.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.11.2019 um 05:19 auf https://www.salzburg24.at/archiv/miss-austria-2002-celine-roschek-praesentiert-debutalbum-59252635

Kommentare

Mehr zum Thema