Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Mit Lkw kollidiert: Autolenker liegt im Tiefschlaf

Kirchanschöring – Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es Dienstagvormittag im bayerischen Kirchanschöring gekommen. Ein 61 Jahre alter Traunsteiner ist mit seinem Auto in einen Lkw gekracht. 

Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 61 Jähriger aus dem Landkreis Traunstein, als er mit seinem PKW von Fridolfing kommend in Richtung Laufen unterwegs im Kreuzungsbereich B20 bei Kirchanschöring mit einem Milch-LKW kollidierte.

Der Lkw-Fahrer war aus der untergeordneten Straße ausgefahren und hatte offensichtlich den Pkw des Traunsteiners übersehen, dieser konnte dem Lkw nicht mehr ausweichen und prallte ungebremst in die Seite.

Der 61 Jährige wurde  in seinem Auto schwerst eingeklemmt und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Notarzt aus Friedofing und die Besatzung des Rettungswagen aus Teisendorf versorgten den Mann noch im Fahrzeug.Gleichzeitig wurde der Notarzthubschrauber Christoph 14 aus Traunstein angefordert, der den Transport des Mannes, der mittlerweile in künstlichen Tiefschlaf gelegt wurde, durchführte.

Die freiwilligen Feuerwehren aus Kirchanschöring und Fridolfing waren mit 40 Mann und 8 Fahrzeugen im Einsatz.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 08:03 auf https://www.salzburg24.at/archiv/mit-lkw-kollidiert-autolenker-liegt-im-tiefschlaf-59615152

Kommentare

Mehr zum Thema