Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Mit Vieh beladener Traktor kippte um

Rauris - Ein Traktor, beladen mit zehn Kalbinnen, kippte am Mittwochvormittag auf der Rauriser Landesstraße um. Der Lenker und die Tiere blieben bei dem Unfall unverletzt.

Am Mittwoch, um 10 Uhr, lenkte auf der Rauriser Landesstraße (L 112) im Ortsgebiet von Rauris ein 18-jähriger Tischlerlehrling einen Traktor mit einem Einachsanhänger, beladen mit zehn Kalbinnen, in Fahrtrichtung Taxenbach. Das Gespann kippte, laut einer Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Salzburg, in einer Rechtskurve auf die linke Seite und blockierte die gesamte Fahrbahn. Der Lenker und das Vieh blieben bei dem Unfall unverletzt. Die mit 28 Mann und sechs Fahrzeugen angerückten Freiwilligen Feuerwehren von Rauris und Wörth bargen den stark beschädigten Traktor samt dem Einachsanhänger. Die Rauriser Landesstraße (L 112) war während der Bergungsarbeiten eine Stunde lang nicht passierbar. Der mit dem Lenker durchgeführte Alkovortest ergab einen wert von 0,00 Promille.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.06.2019 um 02:27 auf https://www.salzburg24.at/archiv/mit-vieh-beladener-traktor-kippte-um-59601151

Kommentare

Mehr zum Thema