Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Mittersill: 120 Jahre altes Haus kippte in Baugrube

Mittersill – Ein 120 Jahre altes Haus ist am Freitag in Mittersill (Pinzgau) bei Renovierungsarbeiten in eine Baugrube gekippt. Das Gebäude sollte einen Keller bekommen.&nbsp

“Wir haben unten gemauert, haben die Hälfte schon gehabt”, schilderte der Hausbesitzer, der Unternehmer Siegfried Brennsteiner, am Samstag. Bei dem Unglück wurde niemand verletzt.

Es sei beim Aushub so schlagartig gegangen, “dass man gar nicht richtig weiß, was die Ursache war. Da kommt erst ein Sachverständiger. Ich war natürlich schon fertig, als ich das gesehen habe. Das ist ein Chaos, ein Irrsinn”, so Brennsteiner im ORF. Jetzt müsse das Holzhaus weg und etwas Neues gebaut werden. Das Gebäude liegt jetzt zur Hälfte in der ausgebaggerten Kellergrube.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 11:13 auf https://www.salzburg24.at/archiv/mittersill-120-jahre-altes-haus-kippte-in-baugrube-59616835

Kommentare

Mehr zum Thema