Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Mord und Selbstmord in Seekirchen

Beziehungsdrama in Seekirchen. Laut Polizei dürfte ein 48-jähriger Mann aus Seekirchen seine 49-jährige Ex-Freundin mit einem Kopfschuss getötet und anschließend sich selbst erschossen haben.

Die Tatwaffe hielt der tote Mann noch in seiner Hand. Der Sohn der Frau fand die beiden Leichen in der Nähe seines landwirtschaftliches Anwesens.

Wie die bisher Ermittlungen ergaben, dürfte der Freund das spätere Opfer am Donnerstag gegen 15.15 Uhr aufgesucht haben. Beide wurden gesehen, als sie gemeinsam vom Hof der Frau in Richtung des Waldes gingen. Als die 49-jährige Mutter gegen 18.15 Uhr zur Stallarbeit nicht erschien und auch am Mobiltelefon nicht erreichbar war, suchte ihr Sohn nach ihr und fand sie und den Ex-Freund tot auf.

Laut Angaben der Söhne der Frau hatte sich diese vor rund einem Jahr von ihrem Ex-Freund getrennt. In letzter Zeit habe er immer wieder Kontakt zu ihr gesucht, diese aber nichts mehr von ihm wissen wollen. Der Mann war im Besitz einer gültigen Waffenbesitzkarte.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 12:27 auf https://www.salzburg24.at/archiv/mord-und-selbstmord-in-seekirchen-59618494

Kommentare

Mehr zum Thema