Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Motorradfahrer auf Windschutzscheibe geschleudert

Thumersbach/Zell – Beim Einbiegen übersah ein deutscher Autolenker am Donnertag in Thumersbach einen Motorradfahrer. Dieser wurde auf die Windschutzscheibe geschleudert und schwer verletzt.

Donnerstag Nachmittag lenkte ein 52-jähriger Deutscher im Beisein seiner Frau (48 J.) seinen Pkw in Zell am See, Ortsteil Thumersbach, auf der L247. Im Kreuzungsbereich der Thumersbacher Landesstraße mit der Lindenallee wollte er in die Lindenallee einbiegen und dürfte dabei den von Zell am See kommenden Motorradfahrer, einen 54-Jähriger Deutschen, übersehen haben. Bei der Kollision wurde der 54-Jährige auf die Windschutzscheibe des Autos geschleudert. Der Mann zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.05.2021 um 06:25 auf https://www.salzburg24.at/archiv/motorradfahrer-auf-windschutzscheibe-geschleudert-59623471

Kommentare

Mehr zum Thema