Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Motorradfahrer bremst an Kreuzung vor Pkw: Nach Sturz schwer verletzt

St. Leonhard, Grödig – Schwere Verletzungen erlitt am Dienstag kurz nach 8 Uhr früh ein 48-jähriger Flachgauer, als er mit seinem Motorrad in St. Leonhard die Kreuzung beim Gasthof Schorn queren wollte. Der Mann war in Richtung Salzburg unterwegs war, als ein Pkw vor ihm an der Kreuzung nach rechts einbog. Der Motorradlenker musste stark bremsen, stürzte und touchierte den Wagen. Er wurde schwer verletzt, teilte die Polizei mit.

Der Pkw Lenker, ein 22-jähriger Zeitsoldat aus Niederösterreich, dürfte bei seinem Abbiegemanöver die Geschwindigkeit des herannahenden Motorradfahrers unterschätzt haben. Um eine Kollision zu vermeiden, leitete der Motorradfahrer eine Notbremsung ein und verriss noch sein Motorrad. Er stürzte daraufhin auf der Kreuzung und kollidierte mit der rechten Fahrzeugseite des Niederösterreichers.

Der 48-jährige Motorradlenker aus Salzburg wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und vom Notarzt des Rettungshubschraubers C6 an der Unfallstelle erstversorgt. Er wurde von einem Rettungsfahrzeug in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht.

Die Polizei führte bei dem Pkw-Lenker einen Alkotest durch – mit negativem Ergebnis. Der schwer verletzte Motorradfahrer konnte nicht auf eine Alkoholisierung hin untersucht werden. An beiden Kraftfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 12:08 auf https://www.salzburg24.at/archiv/motorradfahrer-bremst-an-kreuzung-vor-pkw-nach-sturz-schwer-verletzt-59625202

Kommentare

Mehr zum Thema