Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Motorradfahrer kracht bei Zell am Moos in Leitplanke

Zell am Moos, Straßwalchen – Auf der B 154 in Richtung Straßwalchen ereignete sich Dienstagnachmittag etwa drei Kilometer nach Zell am Moos ein folgenschwerer Motorradunfall. Der Lenker, ein Oberösterreicher, zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Bilder &nbsp|&nbspS24-Video&nbsp

Der Motorradfahrer hatte aus bisher ungeklärtem Grund die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und stürzte schwer. Der Mann rutschte daraufhin mit dem Motorrad einige Meter weiter über den Asphalt und krachte dann in eine Leitplanke am rechten Fahrbahnrand. Er wurde infolge des Aufpralls schwer verletzt.

Der Notarzt des Rettungshubschrauber C6 aus Salzburg sowie eine Rot-Kreuz-Besatzung aus Mondsee mussten den schwerverletzten Oberösterreicher mehr als 40 Minuten lang an der Unfallstelle intensivmedizinisch versorgen, bevor er in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen wurde.

Die Polizei Mondsee ermittelt nun den genauen Unfallhergang. Am neuwertigen Motorrad enstandt Totalschaden in erheblicher Höhe. Die B 154 war im Bereich der Unfallstelle für längere Zeit gesperrt und anschließend nur erschwert passierbar.

Quelle: Aktivnews

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 05:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/motorradfahrer-kracht-bei-zell-am-moos-in-leitplanke-59615158

Kommentare

Mehr zum Thema