Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Motorsport-Treffen am Mirabellplatz

Jede Menge Luxus- und Sportwagen parkten Donnerstagabend am Mirabell-Parkplatz in der Stadt Salzburg und ließen Motorsportfreunde strahlen.

Wo normalerweise Mozart, Jedermann und Co. die Hauptrolle spielen, standen Donnerstagabend in der Stadt Salzburg jede Menge PS im Vordergrund: Beim Sportwagentreffen am Mirabell-Parkplatz gaben sich von 18 bis 20 Uhr rund 30 exklusive, teure und vor allem schnelle Sportwagen ein spektakuläres Stelldichein.

Jede Menge Klassiker

Neben Klassikern der Marken Ferrari, Porsche, Lamborghini oder Lotus fuhren auch zahlreiche Exoten, etwa ein exklusiver Wiesmann Roadster, ein spartanischer KTM X-Bow oder auch eine hubraumstarke Chrysler Viper vor der Kulisse des Weltkulturerbes der Stadt Salzburg auf.

Fahrerparade auf der Rainerstraße

Im Schatten der Andräkirche bot sich großen und kleinen Petrolheads die seltene Gelegenheit, echte Raritäten auf vier Rädern hautnah zu bestaunen und mit den Besitzern aus ganz Österreich und Bayern kurzweilige Benzingespräche zu führen. Bei so viel PS bleibt es selbstverständlich nicht beim Anschauen. Bei der Fahrerparade auf der Rainerstraße kamen auch die Fans des gepflegten V8-Sounds auf ihre Kosten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 12:50 auf https://www.salzburg24.at/archiv/motorsport-treffen-am-mirabellplatz-59263711

Kommentare

Mehr zum Thema