Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Mühlviertler bei Sturz mit Motorrad getötet

Ein 25-Jähriger aus Engerwitzdorf im Bezirk Urfahr-Umgebung ist bei einem Sturz mit seinem Motorrad Dienstagabend im Gemeindegebiet von Bad Zell im Bezirk Freistadt getötet worden. Er ist mit seinem Zweirad gegen einen Pkw geschlittert.

Das gab die Polizei in Oberösterreich in einer Presseaussendung am Mittwoch bekannt. Der 25-Jährige war auf der B124 von Tragwein nach Bad Zell unterwegs als er auf der leicht kurvigen und abfallenden Fahrbahn durch eine zu starke Schräglage stürzte.

Mit Motorrad gegen Pkw geschlittert

Er schlitterte gegen einen entgegenkommenden Pkw. Dessen Fahrer, ein 50-Jähriger aus Puchenau im Bezirk Urfahr-Umgebung, konnte nicht mehr ausweichen. Das Motorrad prallte gegen den linken Frontbereich des Wagens und wurde in mehrere Teile gerissen. Der Zweiradlenker wurde einige Meter zur Seite geschleudert und blieb mit schweren Verletzungen am Fahrbahnrand liegen.

25-Jähriger stirbt trotz sofortiger Hilfe

Trotz sofortiger Erster Hilfe durch nachkommende Passanten, der Rettung und dem Notarztteam des ÖAMTC-Notarzthubschraubers "Christophorus 10" konnte nur mehr den Tod des jungen Mannes festgestellt werden. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.07.2020 um 08:26 auf https://www.salzburg24.at/archiv/muehlviertler-bei-sturz-mit-motorrad-getoetet-59350402

Kommentare

Mehr zum Thema