Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Musiker starten Internetauftritt im Kampf gegen Aids

Bekannte Rockbands wie Coldplay und U2 wollen mit einer Musikplattform im Internet Spenden für den Kampf gegen Aids in Afrika sammeln.

Anlässlich des Welt-Aids-Tages veröffentlichten die Musiker am Montag eigens für diesen Zweck aufgenommene Lieder auf der Homepage red.msn.com.

An dem Projekt beteiligen sich viele weitere Künstler, darunter US-Rapper Jay-Z und der britische Popstar Elton John. Die Hälfte der monatlichen Nutzungsgebühr von fünf Dollar für den neu geschaffenen Internetauftritt gehen an den Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria. Die Abonnenten dürfen sich wöchentlich über neue Lieder der mitwirkenden Musiker freuen.

Initiatoren des Projekts sind der Internetdienst MSN und das digitale Musikmagazin (RED)WIRE, das zu der von U2-Frontmann Bono gegründeten Wohltätigkeitsorganisation RED.org gehört. Der Globale Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria wurde im Jahr 2002 gegründet und ist einer der wichtigsten Geldgeber für Programme zum Kampf gegen die Krankheiten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 12:25 auf https://www.salzburg24.at/archiv/musiker-starten-internetauftritt-im-kampf-gegen-aids-59608852

Kommentare

Mehr zum Thema