Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Mutter und Kind bei Unfall schwer verletzt

Freilassing – Zwei Verletzte forderte am Donnerstag ein schwerer Verkehrsunfall in Freilassing auf der Kreuzung Rupertusstraße Lindenstraße. Eine Frau krachte bei einem Ausweichmanöver mit ihrem Auto gegen ein Geländer.

Eine Mutter mit ihrem Kleinkind im Auto wollte in Freilassing einem stehenden Lkw ausweichen und krachte dabei fast ungebremst gegen ein Geländer, ein Fahrrad und die Fußgängerunterführung der Eisenbahn.

Die Mutter erlitt dabei schwere Verletzungen und musste nach notärztlicher Versorgung in den Schockraum des Universitätsklinikums nach Salzburg gebracht werden. Das Kleinkind erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in die Kinderchirurgie desselben Krankenhauses gebracht.

Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort. Am Pkw entstand Totalschaden und er musste abgeschleppt werden.

Die Polizei Freilassing hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur möglichen Unfallursache aufgenommen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 08:35 auf https://www.salzburg24.at/archiv/mutter-und-kind-bei-unfall-schwer-verletzt-59625244

Kommentare

Mehr zum Thema