Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Nach Schladming: Förderungen für Landesskiverband erhöht

Ein zentraler Punkt ist es laut Steidl, die Begeisterung für das Skifahren an Kinder und Jugendliche weiterzugeben. Neumayr/Archiv
Ein zentraler Punkt ist es laut Steidl, die Begeisterung für das Skifahren an Kinder und Jugendliche weiterzugeben.

Nach den Erfolgen der österreichischen Skiläufern in Schladming erhöht das Sportressort in den nächsten drei Jahren die Förderungen an den Salzburger Landesskiverband auf 150.000 Euro pro Jahr.

„Fünf, von insgesamt acht österreichischen Medaillen, haben sich Salzburger Sportler erkämpft. Damit das so bleibt und bei eventuellen alpinen Weltmeisterschaften in Saalbach-Hinterglemm ähnliche Erfolge gefeiert werden, müssen wir jetzt die Vorarbeit leisten und in die Zukunft und somit in den Nachwuchs investieren“, sagte Sportreferent LHstv. Walter Steidl am Montag.

 Sportressort erhöhrt Förderungen um 35.000 Euro

Das Sportressort wird daher in den nächsten drei Jahren seine Förderung an den Salzburger Landesskiverband um 35.000 Euro auf insgesamt 150.000 Euro pro Jahr erhöhen.

Ein zentraler Punkt ist es laut Steidl, die Begeisterung für das Skifahren an Kinder und Jugendliche weiterzugeben. Durch eine breite Basis soll so der Grundstein für spätere Erfolge im Spitzensport gelegt werden, heißt es in einer Aussendung am Montag.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.06.2019 um 07:31 auf https://www.salzburg24.at/archiv/nach-schladming-foerderungen-fuer-landesskiverband-erhoeht-42583354

Kommentare

Mehr zum Thema