Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Nach Unfall Auto stehen gelassen und heim gegangen

Hallein – Ein aufmerksamer Autofahrer informierte Sonntagfrüh gegen 06.00 Uhr die Polizei in Hallein über ein verunfalltes Auto in der Wiestal Landesstraße. Eine Patrouille fand zwar das stark beschädigte Fahrzeug vom Unfalllenker jedoch, war weit und breit keine Spur.

Nach der Unfallaufnahme und die Abschleppung des Wagens fuhren die Beamten zum Besitzer des Fahrzeugs. Dieser öffnete selbst die Tür und zeigte sich sofort geständig, das Auto selbst gelenkt zu haben. Wie sich herausstellte hatte sich der Unfall bereits gegen 05.00 früh ereignet. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Messwert von 0,6 Promille.

Der Führerschein des Unfalllenkers wurde vorerst abgenommen. Am Wagen entstand Totalschaden. Der Fahrer, wie durch ein Wunder unverletzt, wurde wegen Fahrerflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 11:08 auf https://www.salzburg24.at/archiv/nach-unfall-auto-stehen-gelassen-und-heim-gegangen-59618518

Kommentare

Mehr zum Thema