Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Nationalliga: Salzburger auf Jagd nach ersten Punkten

Nachdem beide Salzburger Vertreter in der Eishockey-Nationalliga ihr Auftaktspiel verloren haben, kämpfen “Eisbären” und “Bullen” nun um die ersten Punkte.

KEIN AUFTAKT NACH MAß für die Zeller Eisbären. Die Pinzgauer verloren zu Hause gegen Lustenau mit 2:4. Trainer Tom Pokel fordert nun gegen Feldkirch drei Punkte. Die Chancen sollen in Tore verwertet werden, bei Kontern ist mehr Vorsicht angebracht.

Es gilt, von Beginn weg hellwach zu sein. Gegen Lustenau erhielt man in den ersten 10 Minuten zwei Treffer. Auch Feldkirch verlor das erste Spiel (2:4 gegen Zeltweg), steht also ebenfalls schon unter Zugzwang.

DAS RED BULL FARMTEAM empfängt im ersten Heimspiel am Samstag den EHC Bregenzerwald. Die Salzburgre haben, wie die Zeller, ihr erstes Saisonspiel verloren (0:3 in Dornbirn), während Bregenzerwald sein erstes Spiel gegen Kapfenberg am grünen Tisch gewonnen hat. Die Steirer hatten Philipp Meichernitsch eingesetzt, obwohl dieser nicht ordnungsgemäß gemeldet war. Weiters wurde gegen Kapfenberg eine Geldstrafe von 200 Euro verhängt.

EISHOCKEY-NATIONALLIGA, 2. Runde:

EK ZEll am See – VEU Feldkirch, Samstag, 27. September 2008, 19.30 Uhr.

Red Bull Salzburg Farmteam – EHC Bregenzwerwald, Samstag, 27. September 2008, Volksgarten Eisarena, 19.30 Uhr.

1. Bregenzerwald110000005:0+532. Dornbirn110000003:0+33

3. Lustenau

110000004:2+234. Zeltweg110000004:2+235. Feldkirch100100002:4-206. Zell am See 100100002:4-207. Red Bull Farmteam100100000:3-308. KSV 100100000:5-50

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 11:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/nationalliga-salzburger-auf-jagd-nach-ersten-punkten-59601271

Kommentare

Mehr zum Thema