Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Nationalliga: Salzburger Teams weiter im Gleichschritt

Nachdem die Zeller Eisbären und das Red Bull Farmteam in der ersten Runde verloren haben, gab es für beide Teams nun deutliche Heimsiege.

Das Farmteam der Red Bulls besiegte den EHC Bregenzerwald mit 12:2. Von Beginn an wurde klar, dass die Vorarlberger ihren Platz an der Tabellenspitze nicht halten werden: Nach fünf Minuten im ersten Drittel stand es bereits 3:0 für die Jung-Bullen. Die beiden Treffer der Vorarlberger erzielte David Wechselberger – ein ehemaliger Salzburger. In den ersten 20 Minuten bekamen die rund 300 Zuseher sechs Tore zu sehen, fünf davon erzielten die Mozartstädter.

Im Mittelabschnitt war es wieder das Farmteam, dass das Spiel machte, Bregenzerwald versuchte sich in Defensive, Heinrich und Unterganschnigg trafen trotzdem.

Der Schlussabschnitt glich wieder dem ersten Drittel, die Bullen erzielten weiter Tor um Tor, schlussendlich stand mit 12:2 das Endergebnis fest.

Auch der EK Zell am See war gegen Ländle-Team erfolgreich. Das Team von Trainer Tom Pokel schickte VEU Feldkirch mit 8:2 nach Hause. Nach der Auftaktpleite verwerteten die Eisbären diesmal ihre Chancen und sind somit auf Platz drei der Tabelle.

ÖSTERREICHISCHE NATIONALLIGA, 2.Runde:

EC Red Bull Salzburg – EHC Bregenzerwald 12:2 (5:1, 2:0, 5:1) Tore: L. Draschkowitz (2.), Mitterdorfer (3.), Schwab (5.), Royer (9., 48.), Ullrich (13.), Heinrich (24.), Unterganschnigg (31.), Lanz (44.), Schwab (46.), C. Draschkowitz (52.), Reisinger (57.) bzw.. Wechselberger (6., 60.)

EK Zell am See – VEU Feldkrich 8:2 (2:2, 3:0, 3:0) Tore: Hartl, Leimgruber, Suorsa (2), Fitzpatrick, D´Ambors, Nageler, Schwab

1. Dornbirn220000005:1+462. Red Bull Farmteam2101000012:5+733. EK Zell am See 2101000010:6+434. Zeltweg 210100005:4+135. Lustenau210100006:7-136. KSV210100005:7-237. Bregenzerwald 210100007:12-538. Feldkirch200200004:12-80

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 11:47 auf https://www.salzburg24.at/archiv/nationalliga-salzburger-teams-weiter-im-gleichschritt-59601277

Kommentare

Mehr zum Thema