Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Nationalspielerin Birgit Prinz beendet Fußball-Karriere

Rekord-Nationalspielerin Birgit Prinz (33) hat am Freitag das Ende ihrer Karriere als Fußballerin verkündet.

Die Stürmerin des '1. FFC Frankfurt' gab ihre Entscheidung bei einer Pressekonferenz bekannt: "Fußball ist eine der größten Leidenschaften in meinem Leben, deshalb ist es mir schwer gefallen, das Kapitel zu beenden", erklärte die Rekord-Spielerin, die nach der WM bereits ihren Rückzug aus der Nationalmannschaft erklärt hatte.

Prinz verlor Stammplatz in Nationalmannschaft

"Ich habe die Entscheidung bewusst und gut überlegt getroffen und nicht aus der Emotion nach der WM heraus", erklärte die Frankfurterin weiter und spielte damit auf die Situation während der Fußball-WM an, als sie ihren Stammplatz in der deutschen Nationalmannschaft abtreten musste und das Viertelfinale von der Bank aus beobachtete.

Birgit Prinz ist binlang die beste Fußballerin der Welt

Birgit Prinz ist die bislang erfolgreichste Fußballerin der Welt, wurde neunmal Deutsche Meisterin und gewann mit ihrer Mannschaft elfmal den deutschen Pokal. Beim 'FFC Frankfurt' spielte Birgit Prinz seit 2002, ihren Vertrag dort wird sie nun nicht mehr verlängern lassen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.07.2019 um 03:23 auf https://www.salzburg24.at/archiv/nationalspielerin-birgit-prinz-beendet-fussball-karriere-59250283

Kommentare

Mehr zum Thema