Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Neandertaler gastieren in Salzburg

Salzburg-Stadt – Das Haus der Natur eröffnet am Freitag, den 13. November, eine Sonderschau über die Neandertaler in Europa.

Das Leben einer Neandertalergemeinschaft steht im Mittelpunkt der neuen Sonderschau. In beeindruckenden szenischen Darstellungen bringen lebensnahe Modellfiguren, vom Kind bis zum Greis, eine der rätselhaftesten Epochen der Menschheitsgeschichte nahe.

Sie erzählen vom Leben der Neandertaler unter den harschen Bedingungen der letzten Eiszeit und vom Zusammenleben in der Gemeinschaft. Zu sehen sind auch Originalfossilien und -werkzeuge sowie originalgetreue Nachbildungen aus bedeutenden Neandertaler-Fundstellen. Die Sonderschau wurde ursprünglich vom Gallo-Romeins-Museum in Tongeren (Belgien) erstellt und ist nun erstmalig in Österreich zu sehen.

Das Haus der Natur hat diese Ausstellung über den Neandertaler durch einen Ausstellungsbereich über die Evolution des Menschen ergänzt. Nachbildungen weltberühmter Funde sowie Portraits und speziell angefertigte Lebensszenen von Vor- und Urmenschen vermitteln auf lebendige Weise Einblicke in die faszinierende Geschichte unserer Menschwerdung. Das Werden des Menschen war aber immer auch eine Geschichte des Vergehens: Die brennende Frage nach dem ungeklärten Verschwinden der Neandertaler vor 25.000 Jahren regt im Vergleich mit dem Schicksal der Indianer Nordamerikas zum Nachdenken an.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 04:07 auf https://www.salzburg24.at/archiv/neandertaler-gastieren-in-salzburg-59628442

Kommentare

Mehr zum Thema