Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Neues Design Festival etabliert sich in Salzburg

Salzburg – Nach dem erfolgreichen Anklang aus dem Vorjahr lud gestern Abend das Lifestylemagazin WOHNEN und die Pappas Gruppe zum zweiten Mal während der Salzburger Festspiele in die WOHNEN FESTIVAL LOUNGE.

An die 700 Gäste bildeten ein fabelhaftes Publikum für ein spannendes „Cross Over Design-Projekt“, für welches die neue Konzernzentrale von Pappas wie geschaffen ist. Gemäß dem diesjährigen Motto „Art of Living & Luxury“ wurden die Produktpräsentationen renommierter Unternehmen aus den Segmenten Design & Luxury mit einer exklusiven Ausstellung des international bekanntesten österreichischen Künstlers Arnulf Rainer - präsentiert von der Galerie Kovacek – schöpferisch ergänzt.

Das Einrichtungshaus Scheicher zeigte Wohnobjekte des italienischen Kultlabels Cassina, flankiert von zeitlos eleganten Premium-Marken aus dem traditionsreichen Uhren- und Schmuck-Unternehmen Dallinger & Siegl. Gastgeber Pappas bestritt den automobilen Part und zeigte gleich mehrere hochwertige Automobile von Mercedes-Benz sowie Sportwagen von Mercedes-AMG. Durch den Abend führte Moderatorin Claudia Stöckl.

„Mit der WOHNEN FESTIVAL LOUNGE wollte ich abseits der kulturellen Highlights der Salzburger Festspiele ein hochkarätiges Publikum für weitere schöne Dinge begeistern, und somit die Bandbreite von Ästhetik erweitern“, sagte WOHNEN Chefredakteur Michael Lameraner, Initiator und Erfinder der WOHNEN FESTIVAL LOUNGE anlässlich des Eröffnungsevents. „Es ist erfreulich, dass es gelungen ist, Menschen aus den verschiedensten Bereichen zusammenzuführen: So hat gestern Abend ein Mercedes- Begeisterter einen Kunstsammler getroffen und auch die Gelegenheit gehabt, Franz Klammer persönlich kennenzulernen.“ Der gestrige Ansturm und die Begeisterung bei den Gästen und beteiligten Partnern hat bestätigt, dass die WOHNEN FESTIVAL LOUNGE auch künftig einen Fixpunkt während der Salzburger Festspiele bilden wird.

Franz Klammer, selbst Mercedes Begeisterter und ehemaliger Rennsportfahrer präsentierte gestern Abend den neuen kompakten Offroader Mercedes-Benz GLK, der in der Trendfarbe weiß 2 Monate vor der offiziellen Markteinführung dem Publikum vorgestellt wurde. „Es ist einfach super, wenn man im Rahmen eines events sowohl edle Möbelklassiker, exklusiven Schmuck und Uhren sowie Autos der Luxusklasse zu sehen bekommt“, so Klammer. Johanna Maier, die sich mit ihrem Ehegatten eine Auszeit für einen Abend nahm, entspannte sich währenddessen in einer Corbussier Liege von Cassina.

Auch Hausherr Kommerzialrat Alexander Pappas zeigte sich vom event sehr begeistert: „Die neue Konzernzentrale der Pappas Gruppe bildet die ideale Bühne für die WOHNEN FESTIVAL LOUNGE“, so Pappas. „Die Pappas Gruppe ist eben mehr als nur ein Automobilhandelshaus. Unser Ziel ist es, automobile Leidenschaft erlebbar zu machen.“

Unter den zahlreichen Gästen erblickte man neben Prominenz aus Politik, Kunst und Wirtschaft Immobiliendame Marlies Muhr, Kleidermacher Andreas Enzenhofer, Galerist Rudolf Budja, Liane und Reinhard Forstenlechner, Familie Berendt von der Firma BERNIT, DI Hans Steiner von der Alpenmilch, Tanja Gündling, Architekt Erich Wagner, KR Helmut Mayr, u. v. a. m.

Für zeitgemäßes Fingerfood sorgte das COPALOCA Catering aus Wien. Edle Tropfen vom Weingut Altenburger sowie Trumer pils belebten die Stimmung. Musikalisch wird die Lounge durch BUJAKA mit einem Live-Act des bekannten Saxophonisten Ulrich Drechsler bespielt. Mit dem „side-event“, das durch Miele und Haubenkoch Andreas Kaiblinger gestaltet wurde, bekamen die anwesenden Gästen zusätzlich die Möglichkeit, hochwertige Haubenküche im eleganten Ambiente der Miele Galerie zu erleben und natürlich auch zu verkosten.

Aufgerufen am 13.12.2018 um 09:58 auf https://www.salzburg24.at/archiv/neues-design-festival-etabliert-sich-in-salzburg-59598784

Kommentare

Mehr zum Thema