Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Neuigkeiten

Kraftwerk beim UAF-Festival 2009
Robert Plant: Nicht mehr mit Led Zeppelin
Mels erste EP

Die deutschen Pioniere der elektronischen Popmusik “Kraftwerk” (“Das Model”, “Die Roboter”) kommen 2009 zum “Urban Art Forms”-Festival in Wiesen (28. bis 30. Mai 2009). Dies sei das erste Open Air der Band in Österreich, berichtet die Tageszeitung “Österreich” am Montag. Neben der deutschen Band, die zahlreiche Musiker und ganze Musikstile beeinflusst haben, wird auch Sven Väth am “Urban Art Forms” zu hören sein. (APA)

 

Der langjährige Sänger von Led Zeppelin, Robert Plant, hat eine Wiedervereinigung der legendären britischen Rockband ausgeschlossen. Für zweistündige Rockshows in riesigen Arenen überall auf der Welt sei er zu alt geworden, meinte der 60-Jährige. Als er in einer Radiosendung der BBC auf eine mögliche Wiedervereinigung für eine Welttournee angesprochen wurde, sagte Plant: “Hast Du gesehen, wie lange ich gebraucht habe, auf diese Bühne zu klettern – und das sind nur vier Stufen”. Er wolle weiter seine Solokarriere genießen, hieß es am Montag in Medienberichten. Led-Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page sei dabei “sehr hilfreich”, sie würden sich gut ergänzen. Plants Album “Raising Sand” mit Alison Krauss ist für fünf Grammys nominiert. Vergangenes Jahr war Led Zeppelin in London für ein einmaliges gemeinsames Konzert aufgetreten. Seitdem gab es immer wieder Spekulationen, dass sich die Band wieder zusammenschließt. (APA)

 

Unsere “Local Heroine” Mel hat ihre erste EP herausgebracht – “Changing” heißt sie und ist im Musikladen Salzburg (Linzergasse 58) oder bei Mel höchstpersönlich unter melma@gmx.at erhältlich. Wer Mel’s Single noch nicht auf FM4 gehört hat, bekommt jetzt einen kleinen Eindruck von ihrer Musik – wir haben die Salzburger Singer-Songwriterin im März interviewt.

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.salzburg24.at/video

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.05.2021 um 09:01 auf https://www.salzburg24.at/archiv/neuigkeiten-59608888

Kommentare

Mehr zum Thema