Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Nordische WM: Stecher holt erste Medaille für Österreich

Mario Stecher musste sich im spannenden Zielsprint nur dem Franzosen Lamois-Chappuis geschlagen geben. APA
Mario Stecher musste sich im spannenden Zielsprint nur dem Franzosen Lamois-Chappuis geschlagen geben.

Mario Stecher hat im zweiten Bewerb der Nordischen Ski-WM im Val di Fiemme gleich die erste Medaille für den Österreichischen Skiverband (ÖSV) geholt.

Der 35-jährige Steirer eroberte im Einzelbewerb der Nordischen Kombination von der Normalschanze Silber. Nach dem zweiten Rang im Springen und dem fast ständig an der Spitze bestrittenen 10-km-Langlauf hatte der zweifache Team-Weltmeister von Oslo 2011 und zweifache Team-Olympiasieger nur 0,2 Sekunden Rückstand auf den Franzosen Jason Lamy Chappuis. Im Finale sprintete Stecher knapp vor Björn Kircheisen und Titelverteidiger Eric Frenzel, der leer ausging, auf den zweiten Rang.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.07.2019 um 09:14 auf https://www.salzburg24.at/archiv/nordische-wm-stecher-holt-erste-medaille-fuer-oesterreich-42600031

Kommentare

Mehr zum Thema