Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Nordkorea feuerte weitere Raketen ab

Nach den Starts von mehreren ballistischen Raketen in den vergangenen Tagen hat die Raketenartillerie Nordkoreas am Dienstag nachgelegt. Das nordkoreanische Militär habe an der Südostküste im Abstand von mehreren Stunden sieben Raketen aus Mehrfachraketenwerfern abgefeuert, teilte ein Sprecher des südkoreanischen Verteidigungsministeriums in Seoul mit.

Die Raketen seien zwischen 55 und 155 Kilometer weit in Richtung offenes Meer geflogen. Südkorea geht davon aus, dass Nordkoreas Armee mit den Raketentests auf die laufenden Frühjahrsübungen der südkoreanischen und US-amerikanischen Streitkräfte reagiert und damit Warnsignale aussendet.

Nordkorea habe am Morgen zunächst drei und am Nachmittag vier Raketen von verschiedenen Artilleriesystemen abgefeuert, hieß es in Seoul. In den vergangenen Tagen hatte Nordkoreas Militär den südkoreanischen Angaben zufolge bereits sechs Scud-Kurzstreckenraketen an der Ostküste mit Reichweiten von bis zu mehr als 500 Kilometern gestartet.

Die südkoreanische Regierung wirft dem kommunistischen Regime des Nachbarlands offene Provokation und einen Verstoß gegen UNO-Auflagen vor. Der Weltsicherheitsrat untersagt Nordkorea per Resolution den Start von Raketen "unter Verwendung ballistischer Raketentechnik".

"Nordkorea demonstriert wegen der Übung "Key Resolve" offen Stärke mit Waffen von verschiedenen Reichweiten", sagte der Sprecher des südkoreanischen Verteidigungsministeriums, Kim Min Seok. Südkorea und die USA hätten die militärische Aufklärung verstärkt.

Nordkorea sieht in den gemeinsamen Militärmanövern der USA und Südkoreas Vorbereitungen für einen Angriff, was beide Länder jedoch bestreiten. Die jährlichen Frühjahrsmanöver - die Kommandoschulung "Key Resolve" und die Feldübungen "Foal Eagle" - der beiden verbündeten Länder hatten am Montag vergangener Woche begonnen.

Nach schweren Spannungen im vergangenen Jahr hatten sich Süd- und Nordkorea in den vergangenen Wochen wieder vorsichtig angenähert. Zuletzt hatte es auch wieder Treffen zwischen getrennt lebenden Verwandten aus beiden Ländern gegeben.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 11:26 auf https://www.salzburg24.at/archiv/nordkorea-feuerte-weitere-raketen-ab-44901535

Kommentare

Mehr zum Thema