Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Obertauern: Fahrzeug macht sich selbständig

Ein 41-jähriger Oberösterreicher vergaß bei seinem Pkw einen Gang einzulegen oder einzubremsen, als er den Wagen verließ. Das Fahrzeug stürzte neben der Katschberg-Bundesstraße (Lungau) eine 10 Meter hohe Böschung hinunter.

Fassungslos hat am Samstag, in der Früh der 41-jährige Skitourengeher im Salzburger Lungau mitansehen müssen, wie sich sein geparktes Auto plötzlich selbstständig machte und quer über die Katschberg-Bundesstraße rollte. Der Wagen stürzte über eine zehn Meter hohe Böschung und blieb nur einen Meter vor dem hochwasserführenden Taurachbach stehen. Der Oberösterreicher "vergaß offensichtlich einen Gang einzulegen und das Fahrzeug entsprechend einzubremsen", berichtete die Sicherheitsdirektion. Der Skitourengeher hatte sich erst einige Meter vom Wagen entfernt, als dieser plötzlich losrollte. Das schwer beschädigte Auto wurde von acht Männern der Feuerwehr Obertauern mittels Seilwinde geborgen. Die B99 war im Bereich der Unfallstelle von 9.00 Uhr für die Dauer von etwa 20 Minuten gesperrt. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 07:37 auf https://www.salzburg24.at/archiv/obertauern-fahrzeug-macht-sich-selbstaendig-59339146

Kommentare

Mehr zum Thema