Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

ÖSV-Duo Gruber/Denifl holte Silber im WM-Team-Sprint

Erfolgreiches ÖSV-Duo EPA
Erfolgreiches ÖSV-Duo

Das ÖSV-Duo Bernhard Gruber und Wilhelm Denifl hat am Samstag bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im Val di Fiemme die Silbermedaille im Team-Sprint der Kombinierer erobert.

Bei der WM-Premiere dieses Bewerbs (je ein Sprung und je 5 mal 1,5 km-Langlauf) hatten der WM-Zweite der Einzel-Konkurrenz und der Team-Weltmeister vom Val di Fiemme 2003 16,6 Sekunden Rückstand auf Frankreich. Jason Lamy Chappuis holte gemeinsam mit Sebastien Lacroix schon seine dritte Goldmedaille in Lago di Tesero. Deutschland mit Einzel-Weltmeister Eric Frenzel und Tino Edelmann (+43,9) sicherte sich im Sprint vor Japan Bronze. Für den ÖSV war es schon die sechste Medaille bei den 49. Titelkämpfen nach zuvor viermal Silber und einmal Bronze.

Endstand

1. Frankreich,  Jason Lamy Chappuis, Sebastien Lacroix, 35:37,9
2. Österreich, Bernhard Gruber, Wilhelm Denifl + 16,6
3. Deutschland, Tino Edelmann, Eric Frenzel 43,9
4. Japan, Akito Watabe, Taihei Kato 44,5
5. Norwegen, Mikko Kokslien, Magnus Moan 1:03,3
6. USA, Bill Demong, Taylor Fletcher 1:24,6
7. Italien, Armin Bauer, Alessandro Pittin 1:53,5
8. Tschechien, Miroslav Dvorak, Pavel Churavy 1:55,7
9. Slowenien, Mitja Oranic, Marjan Jelenko 2:00,1
10. Estland, Han-Hendrik Piho, Kail Piho 3:14,0
11. Finnland, Ilkka Herola, Janne Ryynänen 3:39,6

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.07.2019 um 05:01 auf https://www.salzburg24.at/archiv/oesv-duo-gruber-denifl-holte-silber-im-wm-team-sprint-42638425

Kommentare

Mehr zum Thema