Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

OÖ: Wasserknappheit wegen Pools

Bei den traumhaften Temperaturen kamen viele Oberösterreicher auf die Idee ihre Pools in Betrieb zu nehmen. Weil aber all zu viele gleichzeitig die Badesaison im eigenen Garten eröffnen wollten herrscht nun teilweise Wasserknappheit.

Die Gemeinde Kirchberg-Thening (Bezirk Linz-Land) war besonders betroffen. Dort waren am Samstagabend fünf Haushalte für ungefähr 2,5 Stunden gänzlich ohne Wasser. Durch den enormen Wasserverbrauch sei ein Wasserspeicher komplett leer gewesen, die Pumpen hätten nicht mehr rechtzeitig genügend Wasser in den Speicher bringen können. Das gab der Verantwortliche für den Bereich Wasser der Linz AG, Reinhold Blöchl, auf APA-Anfrage bekannt.

Feuerwehr bittet um Befüllungsstop der Pools

Die Feuerwehr war am Samstagnachmittag in der Gemeinde und der ebenfalls von der Knappheit betroffenen Nachbargemeinde Oftering unterwegs und ersuchte die Bewohner, die Befüllung der Schwimmbäder zu stoppen. Auch aus anderen Gemeinden - etwa Engerwitzdorf oder Wilhering - wurde von Wassermangel berichtet. Die Probleme seien am Sonntag jedoch behoben gewesen, man rechne in den nächsten Tagen auch nicht mit einer weiteren Wasserknappheit, sagte Blöchl. Grundsätzlich sei genug Wasser vorhanden, nur die Pumpen seien durch die gleichzeitige Befüllung der vielen Pools überfordert gewesen. (Red./APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 05:26 auf https://www.salzburg24.at/archiv/ooe-wasserknappheit-wegen-pools-59337202

Kommentare

Mehr zum Thema