Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Paketsendungen in Wals gestohlen: 10.000 Euro Schaden

Der 19-Jähriger stahl Pakete im Wert von 10.000 Euro. APA/ EPA
Der 19-Jähriger stahl Pakete im Wert von 10.000 Euro.

Kriminalisten der Polizeiinspektion Wals (Flachgau) haben einen 19-jährigen Salzburger ausgeforscht. Der Salzburger wird beschuldigt, Inhalte aus Paketsendungen gestohlen zu haben.

Wie die Polizei berichtet wird dem Mann schwerer Diebstahl zur Last gelegt. Es gab mehrere Anzeigen von Kunden, die angaben, "leere Pakete" erhalten zu haben. Die Polizei konnte am Mittwoch in der Wohnung des Beschuldigten, gestohlene Ware im Wert von rund 500 Euro sicherstellen.

Gesamtschaden von 10.000 Euro

Bei den Befragungen fanden die Ermittler heraus, dass der 19-Jährige einen Teil der Beute in Höhe von rund 8.000 Euro im Freien versteckt hatte. Der Mann hat nach derzeitigem Ermittlungsstand seine Arbeit in der Firma ausgenutzt, um die Diebstähle zu begehen. Der Gesamtschaden dürfte bei über 10.000 Euro liegen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 12:44 auf https://www.salzburg24.at/archiv/paketsendungen-in-wals-gestohlen-10-000-euro-schaden-45017107

Kommentare

Mehr zum Thema