Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Peaches Geldof mit 25 Jahren gestorben

Schicksalsschlag für Altrocker Bob Geldof: Völlig überraschend ist seine Tochter Peaches Geldof mit nur 25 Jahren verstorben. Das It-Girl hinterlässt einen Mann und zwei kleine Kinder (10 und 20 Monate). Die Todesursache ist Polizeiangaben zufolge unklar.

Peaches Geldof ist nach Informationen der BBC und der britischen Zeitung "The Independent" verstorben. Die BBC berief sich auf Polizeiangaben. Peaches hatte vor einigen Jahren durch Heroingerüchte Negativ-Schlagzeilen gemacht.

Die Tochter des irischen Musikers Bob Geldof war vor allem durch ihre gesellschaftliche Rolle als It-Girl und eine Vielzahl öffentlicher Auftritte, unter anderem als Model und Moderatorin, bekanntgeworden. Bereits 2005 hatte sie ihre eigene Reality-TV-Show "Teenage Minds" produziert.

Todesursache unklar

Der Tod werde als "plötzlich" und "aus ungeklärter Ursache" eingestuft, zitierte der Sender am Montag aus einer Mitteilung der Polizei. Ihre Leiche wurde laut Polizeiangaben in ihrer Wohnung im englischen Kent gefunden.

AP/ PA, Gareth Fuller Salzburg24
AP/ PA, Gareth Fuller
Die Polizei vor dem Haus des verstorbenen It-Girls. AP/ PA, Gareth Fuller

Bob Geldof: "Es ist mehr als schmerzlich für uns"

"Peaches ist gestorben", hieß es am Montagabend in einem Statement ihres Vaters. "Es ist mehr als schmerzlich für uns. "Sie war die Wildeste, Lustigste, Klügste, Witzigste und Verrückteste von uns allen", schrieb der Musiker (Live Aid). "Wir lieben sie und wir werden sie für immer lieben.", hieß es weiter.

Evan Agostini/Invision/AP Salzburg24
Evan Agostini/Invision/AP
Bob Geldof bei einer Pressekonferenz im Februar 2014. Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Peaches Ehemann Thomas Cohen zeigte sich vom Tod seiner Frau erschüttert. "Meine geliebte Ehefrau Peaches ist bewundert worden von mir und ihren zwei Söhnen Astala und Phaedra, und ich werde sie großziehen mit ihrer Mutter täglich in ihren Herzen", heißt es in einem Statement.

Jonathan Short/AP Salzburg24
Jonathan Short/AP
Peaches Geldof mit Ehemann Thomas Cohen. Foto: AP/ Jonathan Short

Auf ihrem Twitter-Account postete Peaches in den letzten Tagen scheinbar unermüdlich nicht nur Fotos von ihren eigenen Kindern, sondern auch von sich selbst. Noch am Sonntag hatte sie auf ein Kindheitsfoto von sich auf Instagram verlinkt, das sie in den Armen ihrer verstorbenen Mutter zeigt:

Karrieren, Schlagzeilen, Kinder

Peaches Geldof stand früh in der Öffentlichkeit. Sie liebte die Medien, litt aber auch unter negativen Schlagzeilen. Nun ist die zweifache Mutter im Alter von nur 25 Jahren gestorben. Sie selbst litt unter dem frühen Tod ihrer Mutter. Die Tochter von Bob Geldof und Paula Yates († 41) hat nur 25 Jahre gelebt. In diesem Vierteljahrhundert allerdings tat und erlebte die Tochter des irischen Musikers und Aktivisten Bob Geldof, wofür andere 60 oder älter werden müssen: Sie schrieb für Zeitungen und Zeitschriften, sie hatte ihre eigene Reality-TV-Show, avancierte zur Stilikone, modelte und moderierte Sendungen im Fernsehen.

Peaches, die mit zweitem Namen Honeyblossom (Honigblüte) hieß, führte ein schlagzeilenträchtiges Privatleben. Mit gerade mal 19 Jahren heiratete sie den amerikanischen Musiker Max Drummey in der Hochzeitskapelle in Las Vegas, die für Schnellschuss-Vermählungen bekannt ist - sie kannte ihn erst seit wenigen Tagen. Nach etwa sechs Monaten trennte sich das Paar.

Doch Peaches blieb nicht lange alleine. Im Herbst 2012 gab sie wieder einem Musiker das Jawort, diesmal dem Sänger der Londoner Band S.C.U.M., Thomas Cohen. Sohn Astala war bereits im Frühjahr zur Welt gekommen. Der zweite gemeinsame Sohn, Phaedra, kam schnell hinterher. Er ist nun fast ein Jahr alt.

Phaedra kam an dem Tag zur Welt, an dem Peaches' Mutter, Musikjournalistin und TV-Moderatorin Paula Yates, 54 Jahre alt geworden wäre. Im Jahr 2000 war sie an einer Überdosis Heroin gestorben. Der Tod traumatisierte Peaches, wie sie in einem Interview erklärte.

Auch um Peaches gab es Drogengerüchte, die sie einen Modeljob kosteten. Doch das zweite von drei leiblichen Geldof-Kindern wies die Vorwürfe zurück. Der Zeitschrift "Gala" sagte sie 2011: "Ich bin weder bisexuell noch eine drogenabhängige Ladendiebin, sondern genauso normal wie jede andere junge Frau."

Wieso starb Peaches nun so früh? Die Polizei schließt eine Straftat aus, die Todesursache ist unklar.

Trauer um Peaches Geldof auf Twitter:


(APA/dpa/red)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 09:53 auf https://www.salzburg24.at/archiv/peaches-geldof-mit-25-jahren-gestorben-45058036

Kommentare

Mehr zum Thema