Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Peinliche Panne: WM-Maskottchen heißt "Arsch"

Wenig schmeichelhafter Name für das WM-Maskottchen. EPA
Wenig schmeichelhafter Name für das WM-Maskottchen.

Bei der Namens-Vergabe für das WM-Maskottchen ist der FIFA eine äußerst peinliche Panne unterlaufen.

"Fuleco" heißt das Maskottchen - es handelt sich um ein Gürteltier - für die WM in Brasilien: Der Name setzt sich zusammen aus den portugiesischen Wörtern "futebol" (Fußball) und "ecologia" (Ökologie). Dumm nur, dass es das Wort in der brasilianischen Umgangssprache bereits gibt. Dort heißt es allerdings nichts anderes als "Arsch".

Dabei hätten sich die Veranstalter diesen Fauxpas durchaus ersparen können, da das Tier bereits einen passenden Namen hat. Im portugiesischen wird das Gürteltier "Tatu Bola" genannt, weil es sich in Gefahrensituationen wie ein Ball (bola) zusammenrollt.

Der Name des WM-Maskottchens wurde übrigens mit Hilfe einer Umfrage ausgewählt. Insgesamt haben sich rund 1,7 Millionen Brasilianer über einen Zeitraum von drei Monaten daran beteiligt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 01:30 auf https://www.salzburg24.at/archiv/peinliche-panne-wm-maskottchen-heisst-arsch-45025525

Kommentare

Mehr zum Thema