Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Penny Lane wird CoKa

Penny Lane, der angesagte Fashionstore in der Salzburger Innenstadt, wird ab Mittwoch CoKa heißen. Die Society-Damen Cora Schumacher und Katja Zickler freuen sich über die Eröffnung ihrer ersten gemeinsamen Modeboutique.   |

Fußballer-Gattin Katja Zickler, die das Penny Lane bislang alleine führte, freut sich über die Zusammenarbeit mit Rennfahrer-Gattin Cora Schumacher. „Alleine ist es einfach sehr schwierig ein großes Geschäft zu führen. Erst war’s Freundschaft, jetzt ist noch Geschäft daraus geworden und das ist toll.“

Grundsätzlich treffen Cora und Katja alle Entscheidungen zusammen. Dennoch liegt eine gewisse Aufgabenteilung vor. Während Cora ihr Augenmerk auf die Damenmode richtet, betreut Katja primär die Männermode.

Gemeinsam haben sie die dreistöckige Boutique nach ihren Vorstellungen neu eingerichtet: Schwarze Ledercouch, Zebrafell am Boden, Glas- und Metallaufbauten, die Farben Purpur, Pink und Silber und viele pompöse Kissen von Star-Designer Philipp Plein - eine wirklich gelungene Kombination, die zum Wohlfühlen einlädt.

Top-Modelabels wie MiuMiu, Philipp Plein, Jitrois, Givenchy und viele mehr werden im CoKa künftig an die Frau und den Mann gebracht. „Es ist für jeden Geschmack und jede Geldbörse was dabei“, versichert Schumacher.

Während sich die Männer in den unteren zwei Stockwerken austoben können, gehört der oberste Stock nur den Frauen. Eine „Wohlfühloase für die Damen“, so bezeichnet Cora Schumacher ihr geheimes Herzstück.

Auf die Eröffnung am Mittwochabend freuen sich die zwei Geschäftsfrauen schon besonders. „Es soll ein schöner ausgelassener Abend werden mit ein paar netten Überraschungen“, mehr verraten die beiden aber bislang noch nicht.

(cst)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 05:59 auf https://www.salzburg24.at/archiv/penny-lane-wird-coka-59604007

Kommentare

Mehr zum Thema