Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Pensionist durch Wohnungsöffnung gerettet

Der Pensionist lag in seiner Küche "röchelnd" am Rücken. Bilderbox
Der Pensionist lag in seiner Küche "röchelnd" am Rücken.

Eine aufmerksame Nachbarin in Wals-Siezenheim (Flachgau) vernahm am Donnerstagnachmittag ein „Röcheln“ an der Wohnungstür eines 78-Jährigen. Die Wohnung wurde geöffnet, der Mann lag schwer atmend am Rücken.

Eine aufmerksame Bewohnerin eines Mehrparteienhauses in Wals-Siezenheim bemerkte am Donnerstagnachmittag gegen 16.50 Uhr, dass ihr 78-jähriger Nachbar seit zwei Tagen seine Zeitung nicht mehr geholt hatte. Als die Frau an seiner Wohnungstür klopfte, konnte sie ein "Röcheln" wahrnehmen, worauf sie die Polizei verständigte.

Pensionist lag in Küche

Bei der darauffolgenden Wohnungsöffnung wurde der allein lebende Pensionist in der Küche am Rücken liegend, schwer atmend vorgefunden. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann in die Christian Doppler Klinik gebracht, berichtete die Polizei.

Aufgerufen am 25.04.2019 um 05:00 auf https://www.salzburg24.at/archiv/pensionist-durch-wohnungsoeffnung-gerettet-42661117

Kommentare

Mehr zum Thema